Mentale Aromatherapie für Hunde

Als Verhaltenstherapeutin habe ich mir oft die Frage gestellt, wie man das Wohlbefinden unsere Hunde noch weiter steigern kann. So effektiv wie ein verhaltenstherapeutisches Training auch sein mag, kommt man trotzdem an gewissen Stellen nicht mehr so weit, wie man es gerne hätte... Für den Hund und auch für sich selbst nicht...Damit spreche ich wahrscheinlich auch denen aus der Seele, die einen Hund aus dem Ausland adoptiert haben.

Aroma lamp on table.jpg

Diese Symptomatiken lassen sich häufig auf das Erlebte und dessen Anpassung an die Umwelt zurückführen. Ätherische Öle können den Hund dabei unterstützen, das Erlebte besser zu verarbeiten und wieder offener für neue Erfahrungen zu sein. Es sei aber keinesfalls gesagt, dass ätherische Öle nicht auch für andere Gemütszustände benutzt werden können. Beispielsweise für die Positivierung von Stress, Hyperaktivität, Unruhe, etc..Oder möchten Sie Ihrem Hund vielleicht einfach was Gutes tun? Durch spezielle Massagetechniken in Verbindungen mit den Ölen können Sie die Entspannung Ihres Hundes fördern. Ich arbeite mit Ihnen gemeinsam eine Mischungsanregung aus, die sich den individuellen Bedürfnissen des Hundes anpasst. 

Wide wallpaper with a happy australian s

Wir können uns manchmal gar nicht vorstellen, wie groß das Leid eines Hundes ist, der aus einer Tötung heraus gerettet wurde. Der anschliessende Flug nach Deutschland und die Vermittlung an das endgültige Zuhause tragen selbstverständlich vorerst nicht zu einer seelischen Genesung bei.Dadurch bilden sich häufig Post-Traumatische-Belastungen oder sogar Störungen (PTBS), die den Hund bis ins hohe Alter plagen können. Plötzlich treten dann nach beispielsweise einem halben Jahr Verhaltensstörungen auf, die nicht mit der aktuellen Situation zusammenpassen und man fragt sich: „Was hat mein Hund? Habe ich etwas falsch gemacht?“

beautiful portrait womenpet cool white d

Was sind ätherische Öle denn eigentlich ? (Kurzerklärung)

 

Ätherische Öle sind hochkonzentrierte und flüchtige Pflanzenessenzen, die vor allem durch Wasserdampfdestillation aus aromatischen Pflanzen (Kraut, Blüten, Blätter, Zweige, Samen) gewonnen werden. Bei den meisten duftenden Pflanzen ist vor allem deren Gehalt an ätherischen Ölen für Wohlgeruch und Duft verantwortlich. Aromatische Pflanzen produzieren ätherische Öle als Nebenprodukt der Photosynthese (Zellamtung der Pflanzen). Diese sind in den Pflanzen in unterschiedlichen Organen (Drüsen, Drüsenhaaren, Ölzellen, Ölgängen, etc) und in unterschiedlichen Pflanzenteilen gespeichert.

Natural remedies, aromatherapy - pipette