af1e6283-64f2-4e0b-b73e-8de4f44b8f7c.JPG

Zudem interessierten mich auch die psychologischen Hintergründe der "anderen Seite der Leine", die des Menschen. Um eine Interaktion zwischen Mensch und Hund besser verstehen zu können, ist ganzheitliches Wissen gefragt.

In meinen Psychologiestudium habe ich von Anfang an einen persönlichen Schwerpunkt auf die Mensch-Tier-Beziehung gelegt.

Ein wissenschaftliches Vorgehen bildet das Fundament in der Arbeit mit unseren Hunden und ist somit ein unabdingbarer Faktor, um Verhalten und Psyche ergründen zu können.

Mein persönliches Anliegen ist es, Sie über die eigentliche Vielfalt des Verhaltens ihrer Hunde aufzuklären.

"Es ist wichtig, seinem Hund auf Augenhöhe zu begegnen, denn das bildet die Grundlage einer wundervollen Bindung und Beziehung!"

- Madeline Kischner -

"Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitg ihre Fehler zu besitzen."

- Friedrich der Große -

Mein Name ist Madeline Kirschner und ich lebe mit meinen vier Hunden im schönen Bad Oeynhausen. Zu meiner Hundegruppe gehören ein amerikanischer Collie, ein Australian Shepherd/ Border Collie Mix und zwei sportliche Möpse.

Nach meinem Abitur habe ich eine Berufsausbildung zur staatlich anerkannten Rettungsassistentin bei der Feuer- und Rettungswache der Stadt Bad Oeynhausen erfolgreich abgeschlossen. Während dieser Zeit kam ich des Öfteren mit verschiedenen Rettungshundestaffeln im Bereich Trümmer- und Flächensuche sowie der allgemeinen Tierrettung in Verbindung. Die Begeisterung für die Arbeit mit Hunden und der Wunsch das Verhalten des Hundes verstehen zu können, nahmen bei mir stetig zu.

So entschloss ich mich kurzer Hand, eine Ausbildung zur Hundeverhaltensberaterin und -trainerin an der ATN zu beginnen, die ich schließlich nach zwei Jahren erfolgreich beendete.